Allgemein

Ich bin ein Fan von Hochzeitsmessen- Meine Ansicht als Aussteller

Am 18.+19. November 2017 fand die MarryMe- die besondere Hochzeitsmesse in Palais Schloss Wachenheim statt. Couture Photographie war einer von ca. 20 Ausstellern. Die Messe war nicht zu arg überlaufen, was für den ein oder anderen Aussteller nicht ganz angenehm war. Ich bin aber glücklich und zufrieden heim gekehrt nach 2 Tagen Hochzeitsmesse. Wenn nächstes Jahr die Messe wieder statt findet, werde ich mir ohne Zögern wieder einen Stand buchen. Warum? Hier sind meine Gründe:

Connections baby!! 

Auf Messen trifft man sich persönlich mit zukünftigen Kunden.  Man kann sich und seine Arbeit schön in Szene setzen und das für sich alleine ist, selbstverständlich, mega. Aber was passiert, wenn man als Aussteller doch Leerlauf hat? Man hat Zeit, sich mit den Stand-Nachbarn zu unterhalten und sie besser kennen zu lernen. Dieses Jahr war ich ein echter Glückspilz! Rechts neben mit war die talentierte Floristin Tina Bergmann von Unicati aus Mannheim. Sie hat mich nicht nur wegen Ihrer tollen Blumen-Arrangements bezaubert, sondern auch mit ihrem Lächeln und ihrer sympathischen Persönlichkeit. Sie und ich bleiben nicht nur auf jeden Fall in Kontakt, nein, wir planen sogar ein gemeinsames Kooperations-Projekt. Ja! Zu einer Messe zu gehen ist schon eine positive Sache!

Blog-hz-messe-04

Links neben war die Freie Rednerin Michaela Wenzel, eine herzlich nette und authentische Frau, die ausserdem leckeren alkoholfreien Sekt verteilte. Danke nochmal für diese Entdeckung!

Jeden Schritt zählt und alles hat ein Sinn  

Letztes Jahr war ich auch als Ausstellerin bei einer Hochzeitsmesse in Frankenthal. Diese war leider katastrophal. Ein riesiger Raum – und nur 5 Aussteller. Über den ganzen Tag verteilt, haben vielleicht 30 Personen den Raum betreten und einige von denen haben sich dann sogar sofort umgedreht und die Messe spontan wieder verlassen. Ich kann euch sagen, es war sehr peinlich, dort hinter meinem Stand zu stehen. In meinem Kopf sagte ich mir immer nur: nie wieder gehst du auf diese Hochzeitsmesse in Frankenthal! Es gab allerdings eine bestimmte Judith mit ihrer Schwester Julia, die dann doch an meinen Stand kam und sich informierte. Ausgerecht bei denen lief das Gespräch überhaupt nicht gut. Von meiner Seite. Ich konnte mich nicht gut artikulieren und fing dann auch noch an, Fehler in Deutsch zu machen. Peinlich! Niemals hätte ich erwartet, jemals wieder etwas von Judith zu hören. Ich war so überrascht, als sie mir dann schrieb und das es kurz darauf auch zur Buchung kam. Mit dieser Hochzeit kam ich endlich beruflich zum Hotel Kloster Hornbach. Über diese Hochzeit habe ich auch einen Blogbeitrag geschrieben, über den sich wiederum das Kloster Hornbach sehr gefreut hat. Sie wollten mich sogar ab jetzt ihren zukünftigen Brautpaare empfehlen. Merkt ihr den Schneeball-Effekt? Eine so miserable Hochzeitsmesse hat für mich auf mehreren Ebenen zu positiven Ergebnissen für mein Unternehmen geführt. Deshalb bin ich wirklich immer offen und begeistert, wenn ich die Chance habe, bei einer Hochzeitsmesse auszustellen. Es wird sich immer, in irgendeiner Richtung, etwas Tolles dabei ergeben.

Blog-hz-messe-02Blog-hz-messe-03

Ein Frühlingsputz für dein Business 

Wie jeder andere Mensch auch will ich immer einen guten ersten Eindruck machen. Wenn ich mich auf eine Messe vorbereite, schaue ich nochmal genau auf alles, was mit meinem Business zu tun hat. Sind meine Bilder auf der Homepage aktuell? Wie sehen meine Fotoalben aus? Alles noch frisch und „modern“? Stimmen meine Angebote noch? Was will ich präsentieren? Was funktioniert gut und was nicht? Es ist eine gründliche Auseinandersetzung mit dem eigenen Unternehmen, die ich bestimmt verschieben würde ohne diese Auftritte. Damit würde ich mir aber ganz sicher keinen Gefallen tun.

Zum Beispiel habe ich eigens für diese Messe im November Holzboxen für Fine Art Prints neu in mein Sortiment aufgenommen; außerdem neue USB-Sticks, die zum Schreien süß sind.

holbox-blog2

Also, ich freue mich jetzt schon auf die nächsten Begegnungen, die ich auf den nächsten Hochzeitsmessen machen werde. Wenn alles gut läuft bin im am 14.01.2018 im Kloster Hornbach (yeah !) bei der „Hochzeitszauber“ präsent. Drückt mir die Daumen!

Bis Bald und bleibt positiv!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s