Allgemein, Hochzeit

Verlobung auf der Limburg in Bad Dürkheim

Good vibrations!

Manchmal muss man an sein Glück glauben. Nein! Eigentlich muss man immer an sein Glück glauben. Ich bin auf jeden Fall jemand, der an „Positives zieht Positives an“ glaubt. Seit dem Wiedereinstieg in die Selbständigkeit läuft es einfach gut für mich! Ich kann auf gute Kunden zählen, die zufrieden und glücklich sind und mir auch noch komplett vertrauen. Was für ein schönes Gefühl! Und ich bin mir sicher, dass meine Vorstellungen und positiven Gedanken auf meinem Weg als Hochzeitsfotografin sehr grosse Rollen spielen. Meine Mama sagt immer „la pensée crée“ – frei auf Deutsch übersetzt würde man „die Macht der Gedanken“ sagen. Und, was soll ich sagen … es funktioniert!

Ein Gewinnspiel

Letztes Jahr im November habe ich im Rahmen einer Hochzeitsmessse ein Gewinnspiel gemacht, bei dem ich ein „Verlobungs-Shooting“ verlost habe. Als Fotografin kann es für mich auch ein Gewinn sein, ohne Entgelt Menschen vor meiner Kamera zu haben. Dabei kann ich mich frei inspirieren lassen und das Gefühl der künstlerischen Freiheit geniessen. Denn weil das Shooting ja für die Gewinner umsonst ist, spüre ich weniger Druck, als sonst gelegentlich bei Hochzeiten, für die ich beauftragt wurde. Auf jeden Fall hatte ich mir für dieses Gewinnspiel ein nettes (und gut aussehendes) Paar gewünscht, das auf einer Wellenlänge mit mir ist und richtig Lust auf ein Shooting mit mir hat. Vor der Verlosung habe ich mir ein Paar vorgestellt mit dem ich super Bilder mache. Für sie – und für mein Portfolio. Und was passiert? Gewünscht, gekriegt!  La pensée crée eben!

Die Gewinner

Kerstin und Felix waren die glücklichen Gewinner des Gewinnspiels. Die zwei Musiker  hatten tatsächlich richtig Bock auf das Shooting und waren dementsprechend aus dem Häuschen! Das Paar erzählte mir sogar, sie hätten zuvor nie etwas gewonnen. Ein Grund mehr, mich noch mehr auf die beiden zu freuen! Das Paar ist schon verlobt und die Geschichte zur Verlobung ist ganz besonders süss:

Eines frühen Abends wurde Kerstin von ein paar Freunden besucht. Sie sagten „komm, wir gehen ein Gläschen trinken!“ Aber als sie am Ziel ankamen, der Ruine des ehemaligen Klosters Limburg bei Bad Dürkheim, gärten in Kerstin erste Zweifel. Die Freunde verbanden ihr die Augen und fuhren sie in den Innenhof des Klosters. Und da stand Felix, am Ende einer Allee aus Fackeln. Um ihn herum formten Teelichter ein Herz. Romantik pur für die Frage aller Fragen! Ich war ja nicht dabei, aber Bilder davon habe ich gesehen und die Erzählung von der Verlobung war einfach grossartig! Damit war für uns natürlich auch klar, dass Shooting vom Gewinnspiel auch auf der Limburg stattfinden muss. Die Geschichte von Kerstin, Felix und der Limburg soll ja schließlich weiter geschrieben werden. Wenn alles klappt, werden sie sich im Sommer 2019 auch das Ja-Wort in der Krypta vom Kloster geben. Fortsetzung folgt!

Ich freue mich für Kerstin und Felix und bin äußerst dankbar, dass ich sie kennenlernen durfte!

 

Hochzeitsfotografie in der Pfalz

Hochzeitsfotografie Pfalz

Hochzeitsfotografie Pfalz

Hochzeitsfotografie Pfalz

Hochzeitsfotografie Pfalz

Hochzeitsfotografie Pfalz

Hochzeitsfotografie Pfalz

Hochzeitsfotografie Pfalz

Hochzeitsfotografie Pfalz

Hochzeitsfotografie Pfalz

Hochzeitsfotografie Pfalz

Hochzeitsfotografie Pfalz

Verlobung auf der Limburg 7

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s